Nagel tamponade am Großzehennagel

Nagel tamponieren

Was ist eine Nagelfalztamponade?

Eine Nagelfalztamponade ist eine Behandlungsmethode um einen eingewachsenen Nagel oder auch einen Rollnagel zu behandeln. Bei dieser Methode wird ein dünner Vliesstreifen (Tamponade) unter den seitlichen Nagelrand geschoben, so dass die Tamponade zwischen Nagelfalz und Nagel liegt. Dadurch wird der seitliche Nagelrand leicht angehoben und der Druck auf das umliegende Gewebe wird genommen. Die Tamponade verhindert dass der Zehennagel einwächst und begünstigt das gesunde Vorwachsen des Zehennagels. Wir erklären dir in diesem Beitrag welche Hilfsmittel du für diese Behandlungsmethode benötigst und wie du deinen Nagel tamponieren kannst.

Nagel tamponieren – die Hilfsmittel

Um deinen Nagel tamponieren zu können, benötigst du folgende Materialien:

Die Anwendung

Nun schneidet du dir einen kleinen Streifen der Tamponade* zurecht. Er sollte in etwa 2-3 mm breit sein. Diesen Streifen legst du nun zwischen Nagel und den seitlichen Nagelwall (siehe Bild).

Nagel tamponieren am Großzehennagel

Mit dem Excavator* schiebst du die Tamponade nun sanft unter deinen Nagel, so dass sie zwischen Nagel und Nagelfalz liegt. Achte aber darauf, die Tamponade sanft unter deinen Nagel zu schieben und nicht zu „stopfen“.

Die Tamponade kannst du nun unter dem Nagel lassen und sie bei Bedarf wechseln, also beispielsweise wenn sie sich rausgearbeitet hat oder verrutscht ist. In diesem Fall legst du eine neue Tamponade unter den Nagel. Du kannst diese Therapie so lange fortführen, bis dein Nagel gesund vorgewachsen ist.

Wir haben natürlich auch ein YouTube Video zu diesem Thema erstellt, in dem du dir ansehen kannst, wie man eine Nagelfalztamponade richtig anwendet.

Lies dir am besten auch unseren Beitrag zum Thema eingewachsenen Zehennagel behandeln durch. Dort findest du weitere Tipps zur Behandlung eines eingewachsenen Nagels.

* = Die mit Sternchen * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links/Werbelinks