Zehenfreiheit Bär Schuhe

Bär Schuhe – Schuhe mit optimaler Zehenfreiheit

Viele Menschen tragen zu enge Schuhe, bzw. Schuhe die nicht ihrer natürlichen Fußform entsprechen. Das macht sich an den eigenen Füßen jedoch früher oder später spürbar bemerkbar.
Schmerzen, Verhornungen, Druckstellen, Hühneraugen und sogar Fußfehlstellungen wie Hallux Valgus oder auch Hammerzehen können die Folge von zu engen Schuhen sein.
Als Podologin werde ich regelmäßig mit den o.g. Problemen konfrontiert. Wenn ich mir dann das Schuhwerk meiner Patienten so ansehe, dann wird mir in der Regel sehr schnell klar, warum diese Beschwerden entstanden sind. Die Schuhe die von den meisten Patienten getragen werden sind leider, besonders auch im Vorfuß- und im Zehenbereich, viel zu eng und entsprechenden selten der jeweiligen Fußform.
Das Tragen falscher bzw. zu enger Schuhe geschieht in den meisten Fällen jedoch gar nicht bewusst. Die Allermeisten denken nämlich, dass sie bereits passende, bequeme Schuhe tragen. Ein kurzer Blick auf die jeweiligen Schuhe offenbart aber leider meistens etwas ganz Anderes!

Warum tragen so viele Menschen falsche Schuhe?

Viele der Schuhe, die in den Onlineshops und Läden erhältlich sind, entsprechen leider überhaupt nicht unserer natürlichen Fußform. Wenn man sich unsere Füße nämlich mal so anschaut, dann sieht man eigentlich relativ schnell, dass der Fuß im Vorfußbereich in etwa genau so breit ist wie im Mittelfußbereich, wenn nicht sogar noch etwas breiter. Die allermeisten Schuhe werden aber im Vorfußbereich schmaler und engen die Zehen dadurch ein.
Aber warum gibt es denn überhaupt solche Schuhe, wenn man doch weiß, dass diese überhaupt nicht unserer Fußform entsprechen und daher auch alles andere als förderlich für unsere Fußgesundheit sind? Darauf gibt es eine ganz einfach Antwort: Diese Schuhform ist einfach modern!
Bereits seit Jahrzehnten tragen wir Schuhe, die im Zehenbereich schmaler oder sogar spitz zulaufen. Natürlich verändert sich die Mode mit der Zeit, allerdings findet man in den meisten Schuhgeschäften immer noch überwiegend Schuhmodelle, die im Vorfußbereich viel schmaler geschnitten sind als im Bereich des Mittelfußes. Wir haben uns mittlerweile sogar so sehr daran gewöhnt, dass Schuhe fest sitzen sollten, dass uns ein Schuh, der im Vorfußbereich so breit ist, dass unsere Zehen Bewegungsfreiheit haben, als “zu groß” erscheint. Aber genau das ist leider falsch…
Modell eines Fußskelletts
Diese Abbildung macht erkennbar, dass ein Fuß im Vorfußbereich in etwa so breit ist wie im Mittelfußbereich

Welche Folgen kann es haben, wenn du zu enge Schuhe trägst?

Einige der Folgen, die aus dem Tragen zu enger Schuhe resultieren können, wurden bereits benannt. Die Frage ist, wie genau kommt es zu diesen Beschwerden?
Da unsere Füße jeden Tag, mehrere Stunden lang in den Schuhen stecken, macht sich das Tragen zu enger Schuhe natürlich auch irgendwann bemerkbar. Schuhe, die im Vorfußbereich zu schmal sind, drücken die Zehen aneinander, wodurch Druckstellen, Schwielen und auch Hühneraugen entstehen können. Im schlimmsten Fall, kann es durch das jahrelange Tragen von zu engen Schuhen sogar zu Verformungen des Fußes kommen. Ein Hallux Valgus, Krallenzehen, Hammerzehen und Reiterzehen werden durch das Tragen falscher, bzw. zu enger Schuhe begünstigt.

Fuß mit Hallux Valgus
Das Tragen zu enger Schuhe kann die Entstehung eines Hallux Valgus begünstigen

Was ist das Besondere an den Schuhen von Bär?

Wenn du nun also auf der Suche nach Schuhen bist, die bequem sind und die deine Füße nicht einengen, dann solltest du explizit darauf achten, dass die Schuhe im Zehenbereich entsprechend breit sind.
Ein Hersteller der sich der Produktion von Schuhen mit entsprechender Zehenfreiheit widmet, ist beispielsweise Bär*. Alle Schuhe, die von Bär produziert werden, sind bequem, flexibel und sie sind vorallem so geschnitten, dass deine Zehen ausreichend Platz und Bewegungsfreiheit im Schuh haben. Deine Zehen werden in den Schuhen weder eingeengt noch aneinandergedrückt, sondern können frei bewegt werden.
Ein ganz neues Gefühl also für deine Füße, wenn sie bislang immer nur in unpassende Schuhe gequetscht wurden.
Wenn du so einen Schuh zum ersten Mal anziehst, dann kann es sogar sein, dass du den Schuh als zu groß empfindest. Das liegt allerdings nur daran, dass deine Zehen sich erst einmal an den Platz im Schuh und die neugewonnene Zehenfreiheit gewöhnen müssen. Wenn du die Schuhe nun allerdings eine Weile trägst, dann wirst du dich an das neue Gefühl so sehr gewöhnen, dass du es nie wieder missen möchtest und alle engen oder unförmigen Schuhe mit Sicherheit schnell aus deinem Schuhschrank verbannst. Die Schuhe von Bär* bieten deinen Füßen allerdings nicht nur Zehenfreiheit, alle Modelle haben außerdem einen Nullabsatz sowie dämpfende Sohlen. Ein vollkommen neues und wohltuendes Laufgefühl also, Schritt für Schritt.
Wenn du jetzt allerdings denkst, dass gesunde und bequeme Schuhe auch gleichzeitig altmodisch aussehen müssen, dann irrst du dich gewaltig! Bär hat eine so riesengroße Auswahl an Schuhen, dass für jeden mit Sicherheit etwas passendes dabei ist. Egal ob klassisch, modern, casual oder sportlich.

Zehenfreiheit mit Bär Schuhen
Bär Schuhe haben im Vorfußbereich viel Platz und bieten den Füßen eine optimale Zehenfreiheit

Wie werden die Schuhe hergestellt?

Alle Schuhe werden in der Bär-Manufaktur, in vielen verschiedenen einzelnen Arbeitschritten, in Handarbeit hergestellt. Die Handarbeit bietet unter anderem den großen Vorteil, dass sogar Einzel- bzw. Sonderanfertigungen möglich sind. So muss niemand auf bequeme Schuhe mit optimaler Zehenfreiheit verzichten! Wer eine Sonderanfertigung anfragen möchte, der kann seine Anfrage ganz einfach und unkopliziert über das Kontaktformular auf der Webseite von Bär stellen.
Bär bietet im Übrigen auf alle Schuhe eine Garantie von 36 Monaten an.

Wann ist der beste Zeitpunkt um neue Schuhe zu kaufen?

Am besten probierst du neue Schuhe nachmittags oder abends an. Deine Füße schwellen tagsüber nämlich leicht an und sind abends daher dicker als morgens. Schuhe, bei denen du vielleicht morgens das Gefühl hast, dass sie optimal passen, können so im Laufe des Tages durchaus zu eng werden. Daher ist die beste Tageszeit für das Anprobieren neuer Schuhe der späte Nachmittag oder der Abend.
Bequeme Schuhe von Bär
Der beste Zeitpunkt um neue Schuhe zu kaufen ist am späten Nachmittag oder am Abend

Wo kann ich Bär Schuhe kaufen?

Erhältlich sind die Schuhe von Bär beispielsweise im Onlineshop*. Hier ist außerdem auch die Auswahl der Schuhe am Größten.

Bär Schuhe mit Zehenfreiheit
Die größte Auswahl an Bär Schuhen findet man im firmeneigenen Onlineshop

Noch mehr Informationen...

Wenn du noch mehr Informationen zu den Schuhen von Bär* und dem Prinzip der Zehenfreiheit erhalten möchtest, dann kannst du dir hierzu gerne unser Video ansehen:

* = Die mit Sternchen * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links/Werbelinks