Zehennägel feilen bei der Fußpflege

Fußpflege selber machen

Unsere Füße tragen uns das ganze Leben lang und finden oft leider viel zu wenig Beachtung. Sie sind den ganzen Tag in Socken und Schuhen eingepackt und benötigen daher auch eine ganz besondere Pflege.

Sicherlich hast du dich daher auch schon einmal gefragt, ob du eine Fußpflege auch selber machen kannst. Das ist kein Problem! Denn bei uns bekommst du eine Anleitung für schöne und gepflegte Füße. Wir zeigen dir heute nämlich alle Tipps und Tricks, wie du ganz einfach und schnell eine Fußpflege zuhause machen kannst.

Du solltest zu Beginn ein Fußbad, am besten mit einem hornhautweichenden Zusatz nehmen. Ein geeignetes Fußbad ist zum Beispiel das Gehwol Fusskraft Kräuterbad*. Das Fußbad weicht sowohl die Hornhaut als auch die Nägel auf. Somit fällt dir das anschließende Entfernen der Hornhaut und das Kürzen der Nägel leichter. Bade deine Füße ca. 5-10 Min. darin und trockne sie anschließend gut ab.

Eine Fußpflege selber machen
Ein Fußbad weicht Nägel und Hornhaut auf

Nun geht es an das Entfernen der Hornhaut. Versuche bitte nicht mit einem Hobel, Skalpell oder Ähnlichem herum zu experimentieren! Diese Instrumente gehören in Fachhände und sind zu gefährlich für den Eigengebrauch. Die Gefahr einer Verletzung ist einfach zu groß. Am besten nimmst du eine Hornhautfeile* und fährst zuerst mit der groben Seite der Feile über die verhornten Hautstellen. Anschließend kannst du die feine Seite der Feile zum Glätten benutzen. Sehr gut eignen sich auch elektrische Hornhautfeilen*. Durch die rotierenden Rollen der Hornhautfeilen lässt sich die Hornhaut einfach und mühelos entfernen.

Nun geht es an das Kürzen der Zehennägel. Achte beim Schneiden darauf dass deine Zehennägel immer der Form der Zehenkuppe entsprechen und auch möglichst mit der Zehenkuppe enden sollten. Am besten kürzt du die Nägel mit einem Kopfschneider*. Durch die Hebelwirkung des Kopfschneiders kannst du auch dickere Nägel mühelos schneiden. Anschließend kannst du die Ecken mit einer speziellen Eckenzange* ganz leicht abrunden. Achte bitte darauf, dass du deine Nägel nicht zu kurz schneidest und auch keine Ecken heraus schneidest, da es sonst zu Problemen wie z.B. zu eingewachsenen Nägeln kommen kann.

Eine ausführliche Anleitung findest du in unserem Beitrag Zehennägel richtig schneiden.

Fußpflege selber machen - Step 4: Nägel feilen

Nach dem Schneiden der Nägel sollten diese natürlich auch in Form gefeilt werden. Hierzu eignet sich beispielsweise eine Glasfeile* sehr gut. Die Glasfeile nimmt beim Feilen nur sehr wenig Nagelmaterial weg, so dass keine Gefahr besteht dass deine Nägel zu kurz werden. Gleichzeitig wird die Schnittkante der Nägel beim Feilen auch noch versiegelt.

Zum Schluss werden deine Füße mit einer feuchtigkeitsspendenden Fußcreme* noch so richtig verwöhnt.
Wir empfehlen dir, deine Füße anschließend auch regelmäßig einzucremen, so wird die Hautregelmäßig mit Feuchtigkeit versorgt und bleibt länger geschmeidig.

Auf Youtube kannst du dir auch unser Video zum Thema: Fußpflege selber machen ansehen.

* = Die mit Sternchen * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links/Werbelinks