Nähanleitung Mundschutz

Mundschutz selber nähen – Anleitung

Mittlerweile sieht man immer mehr Personen im Alltag, bzw. in der Öffentlichkeit die eine Mundschutz Maske tragen. Wie sicherlich viele von euch wissen, gibt es im Moment einen Engpass bei der Lieferung von Mundschutzmasken, so dass diese sehr schwer bis gar nicht zu bekommen sind. Aus diesem Grund habe ich eine Nähanleitung erstellt, in der ich dir zeige, wie du dir eine DIY-Mund-Nasenmaske nähen kannst. Du benötigst nur sehr wenig Materialien und die Maske ist auch sehr schnell fertiggestellt – selbst mit nur wenig Nähkenntnissen!

Mundschutz nähen - die Anleitung

Um einen Mundschutz nach meiner Anleitung selbst nähen zu können, benötigst du folgende Materialien:

Und natürlich:

Schritt 1 - der Zuschnitt

Das Gute vorweg: Du benötigst für diese Nähanleitung kein Schnittmuster. Du schneidest dir aus deinem zurechtgelegten Stoff einfach zwei Rechtecke zu. Das erste Rechteck hat die Maße 25 x 19 cm und das zweite Rechteck hat die Maße 19 x 19 cm.

Mundschutz nähen - Anleitung kostenlos
Maße der Stoffe - Links: 25 x 19 cm; Rechts: 19 x 19 cm

Schritt 2 - Vernähen

Du legst nun die beiden zugeschnittenen Stoffteile deines Mundschutzes so zurecht, dass die beiden Vorderseiten (also die rechten Seiten des Stoffes) aufeinanderliegen. Den kleineren Stoff (19 x 19 cm) legst du mittig auf den größeren Stoff (25 x 19 cm), so dass rechts und links jeweils 3 cm vom größeren Stoff überstehen.

Anschließend vernähst du nun die beiden Stoffe an den beiden markierten Stellen mit einer geraden Naht.

Anleitung Mundschutzmaske
Die Stoffe werden aufeinandergelegt und vernäht
Mundschutz Nähanleitung für Anfänger
Die Stoffe wurden jeweils oben und unten mit einer geraden Naht vernäht

Schritt 3 - der Nasenbügel

Du drehst jetzt die rechte Seite des Stoffes nach außen und bügelst einmal über den Stoff drüber, damit die Säume geglättet werden. 

Nun setzt du an der markierten Stelle, etwa 1 cm vom Saum entfernt, eine gerade Naht.

Mundschutz Nähanleitung
Oben und unten wird, ca. 1 cm vom Saum entfernt, eine gerade Naht gesetzt

Nimm deinen 15 cm langen Bindedraht zur Hand und schiebe diesen in zwischen die gerade eben genähte Naht und den Stoffsaum.

mundschutz-nähanleitung
Der Draht, der als Nasenbügel dient, wird eingeschoben

Achte bitte darauf, dass der Draht, den du verwendest, nicht zu dick ist, damit er den Stoff beim Waschen nicht durchsticht. Am besten verwendest du einen Draht mit dem Durchmesser 0,65 mm.

Schritt 4 - Bügeln

Der jetzige Schritt erleichtert dir das spätere Legen der Falten enorm. Du klappst das Stoffteil nun einmal zusammen (siehe Bild), bügelst über den Stoff drüber und faltest ihn wieder auseinander. Nun hast du in der Mitte eine Bügelfalte.

Mundschutzmaske selber machen
Der Stoff wird zusammengefalten und gebügelt
Behelfsmundschutz selber machen
Nach dem Bügeln ist in der Mitte des Stoffes eine Bügelfalte entstanden

Nimm jetzt die beiden Längsseiten des Stoffes, lege sie bis zur Bügelfalte und bügel anschließend noch einmal drüber. 

Mundschutz selber nähen
Die beiden Längsseiten des Stoffes werden nun bis zur Bügelfalte gelegt

Wenn du das Ganze nun aufklappst und einmal umdrehst, müsstest du jetzt insgesamt 3 Bügelfalten im Stoff haben. Diese dienen uns jetzt als Vorlage für die Falten.

Mundschutz nähen Anleitung
Nach dem Bügeln und Auseinanderfalten des Stoffes sind nun 3 Bügelfalten vorhanden

Schritt 5 - die Falten

Dreh den Stoff einmal um, so dass die Bügelfalten zu dir zeigen. Nimm die oberste Bügelfalte in die Hand, falte sie nach unten und steckst sie an den seitlichen Rändern mit einer Stecknadel fest. Dasselbe machst du nun mit Bügelfalte Nummer 2 und Bügelfalte Nummer 3. Du solltest nun am Ende 3 Falten haben, die relativ gleichmäßig in ihrer Höhe sind.

Mundschutzmaske Nähanleitung
Legen und Feststecken der ersten Falte
Mundschutz nähen mit Draht
Alle 3 Falten wurden gelegt und festgesteckt

Tipp: Achte bei der Falttechnik bitte unbedingt darauf, dass die Falten vom Nasenbügel aus nach unten zeigen.

Um die Falten jetzt zu fixieren und auch gleichzeitig zu glätten, bügelst du, nach dem Feststecken, einmal über die Falten drüber.

Nun müssen die Falten allerdings auch noch vernäht werden. Hierzu drehst du den Mundschutz um und vernähst die Falten an den markierten Stellen mit einem Geradstich.

Mundschutz Anleitung einfach
Die Falten werden an den markierten Stellen vernäht

Schritt 6 - die Ohrschlaufen

Du hast es jetzt fast geschafft und dein selbstgenähter Mundschutz ist gleich fertig. 

Wenn die Mundschutzmaske nun vor dir liegt, dann hast du rechts und links einen jeweils 3 cm breiten Überstand an Stoff. Du beginnst nun an einer Seite, schlägst diesen 3 cm breiten Stoff zwei mal ein und fixierst die Stelle anschließend mit Stecknadeln. Dasselbe machst du nun auf der anderen Seite.

Nähanleitung für Mundschutzmaske
Die Seiten werden doppelt umgeschlagen und festgesteckt
Zum Schluss vernähst du die festgesteckten Seiten nun wieder und entfernst die Stecknadeln.
Nimm nun deine Elastikkordeln und eine Sticknadel zur Hand. Die Elastikkordel führst du mithilfe der Nadel nun durch den doppelten Stoffumschlag, verknotest die Kordel und ziehst die Kordel nun soweit durch den doppelten Stoffumschlag, bis der Knoten darin verschwunden und somit nicht mehr sichtbar ist. Das Gleiche wiederholst du auf der anderen Seite.
Mundschutz nähen mit Nasenbügel
Die Elastikkordeln werden auf beiden Seiten durchgezogen und verknotet

Und das war es dann auch schon! Fertig ist deine Mundschutzmaske!

Mundschutz nähen - Anleitung
Fertige Mundschutzmaske

Tipps und Tricks

Folgende Punkte solltest du beachten, damit du auch lange etwas von deinem Mundschutz hast:

  • verwende ausschließlich einen rostfreien Draht
  • wenn du einen sehr dünnen Stoff verwendest, dann biege die Enden des Drahtes zu einer Schlaufe, so dass die Drahtenden den dünnen Stoff nicht durchstechen können.
  • die Länge der Elastikkordel für die Ohrschlaufen kann beliebig verlängert oder verkürzt werden
  • Maße für Kinder: ca. 15 bis 20 Prozent von den angegebenen Maßen abziehen
  • Maße für Männer: ca. 20 Prozent zu den angegebenen Maßen hinzurechnen
  • verwende zur Herstellung der Maske Stoffe, die bei mindestens 60 Grad waschbar sind
  • lege den Mundschutz vor dem Waschen in einen Wäschesack.
Mundschutz selber machen
Tragen der fertig genähten Maske

Videoanleitung

Natürlich haben wir auch ein Video erstellt, in dem zu sehen ist, wie du den Mundschutz Schritt-für-Schritt herstellen kannst.

Wir hoffen, dass dir diese Anleitung gefällt und wünschen Dir nun viel Erfolg beim Nähen deiner eigenen Maske!

 

HINWEIS: Bei dieser Maske handelt es sich nicht um eine medizinische Schutzmaske. Die Herstellung sowie auch die Anwendung dieser Maske erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr.

Keine Nähmaschine zur Hand?

Für alle, die keine Nähmaschine parat haben, haben wir natürlich auch eine Alternative: Ein Einmal-Mundschutz den du ganz ohne zu nähen und für nur 17 Cent selber herstellen kannst. Wie du die Maske in 3 Schritten und in nur einer Minute fertigstellst, das zeigen wir dir in diesem Video:

* = Die mit Sternchen * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links/Werbelinks