schoene füße

Schöne Füße – Step by Step

Unsere Füße sind Körperteile, die besonders stark beansprucht werden. Sie stecken den ganzen Tag in Socken und Schuhen und sie tragen unser ganzes Gewicht. Aus diesen Gründen verdienen sie auch ganz besondere Beachtung. Wir verraten dir heute unsere besten Tipps für gepflegte und schöne Füße. In dieser einfachen Anleitung zeigen wir dir, wie du deinen Füßen etwas Gutes tun kannst und schnell zu gepflegten und schönen Füßen kommst.

Fußbäder weichen vorhandene Hornhaut auf und sind eine Wohltat für deine Füße. Sehr erfrischend sind beispielsweise Fußbäder die mit kühlem (nicht kaltem) Wasser zubereitet werden. Entsprechende Badezusätze* mit Minze oder Menthol erfrischen brennende oder auch müde Füße. 

Mehr zum Thema Fußbad kann du auch in unserem Blogbeitrag: Das Fußbad und die richtigen Zusätze nachlesen. 

Ein Fußbad für schöne Füße
Fußbäder wirken erfrischend und weichen zudem die Hornhaut auf

Schöne Füße - Step 2: Fußpeeling

Ein Fußpeeling* ist perfekt geeignet, um abgestorbene Hautschüppchen sanft und zugleich gründlich von deinen Füßen zu entfernen und um deine Haut so zu glätten. Trage das Peeling ca. 1-2 Minuten in runden Bewegungen auf deine angefeuchtete Haut auf und spüle es anschließend mit klarem Wasser ab.

Nach dem Fußbad und einem anschließendem Peeling, kannst du evtl. vorhandene Hornhaut viel einfacher entfernen. Hierzu kannst du zum Beispiel eine Hornhautfeile* benutzen. Mit dieser reibst du einfach ohne Druck auszuüben über die betroffenen Hautstellen. Benutze hierzu zuerst die grobe und anschließend die feine Seite der Feile.

Hornhaut feilen um schöne Füße zu bekommen
Mit einer Hornhautfeile lässt sich die Hornhaut an den Füßen einfach und schnell entfernen
Natürlich sollten auch deine Zehennägel nicht außer Acht gelassen und daher gekürzt werden. Bitte achte beim Nagelschnitt darauf, dass deine Nägel nicht zu kurz geschnitten werden. Der Nagel sollte immer so lang sein, dass er mit der Zehenkuppe abschließt.
Nach dem Nagelschnitt solltest du deine Nägel natürlich auch noch in Form feilen. Hierzu eignet sich eine Glasfeile* sehr gut, da sie beim Feilen die Schnittkante auch gleichzeitig versiegelt.
Falls du dir unsicher bist, wie du deine Zehennägel schneiden sollst, kannst du unseren Beitrag Zehennägel richtig schneiden durchlesen. Hier findest du eine Schritt für Schritt Anleitung für den richtigen Nagelschnitt.
Zehennägel schneiden bei einer Pediküre
Mit den passenden Instrumenten kannst du deine Zehennägel mühelos schneiden
Fußgymnastik stärkt die Fußmuskulatur und die Sehnen. Außerdem wirkt regelmäßige Fußgymnastik durchblutungsfördernd und kann auch vor Krampfadern schützen.
Einige Übungen für schnelle und effektive Fußgymnastik findest du in unserem Beitrag Fußgymnastik.
Zum Abschluss kannst du deine Füße mit einer Creme noch so richtig verwöhnen. Hierzu nimmst du am besten eine Creme die deinen persönlichen Bedürfnissen entspricht. Eine Schrundensalbe* ist zum Beispiel die richtige Wahl bei rissigen Fersen. Eine Hornhautcreme* reduziert bzw. verlangsamt die Hornhautbildung und ein Eisgel* erfrischt müde und schwere Füße und auch Beine.
Beim Eincremen solltest du außerdem auch die Nägel und die Nagelhaut nicht außer Acht lassen.
tipps fuer schöne füße
Schöne und gepflegte Füße erfordern nicht viel Aufwand

Wenn du möchtest, kannst du deine Zehennägel jetzt natürlich auch noch lackieren. Tipps und Tricks hierzu findest du in unserem Beitrag Zehennägel richtig lackieren.

* = Die mit Sternchen * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links/Werbelinks und führen zur Webseite von Amazon