Mittel gegen Warzen

Warzen sind gutartige Hautwucherungen, die in den meisten Fällen durch den HPV-Virus (Human Papillom Virus) verursacht werden. Da Warzen sehr ansteckend sind, ist es grundsätzlich empfehlenswert sie zu behandeln.

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Warzenmitteln auf dem Markt, mit denen Warzen effektiv behandelt werden können. Wir stellen dir in diesem Beitrag einige dieser Mittel gegen Warzen vor.

Bei der Anwendung der Mittel gegen Warzen gilt generell, dass sie nur auf das Warzengewebe aufgetragen werden sollten. Gesunde Haut sollte immer ausgelassen, bzw. abgedeckt werden. Außerdem solltest du dich immer an die Anwendungsempfehlung in der Packungsbeilage halten.

Mittel gegen Warzen

  • WARTIOX ist höchst effektiv und wirkt durch einen unterstützten Abheilungsprozess
  • hautschonendes & tiefenwirksames Mittel gegen Warzen
  • besteht nur aus naturreinen, biologischen Inhaltsstoffen wie Aloe Vera, Magnesiumöl und Teebaumöl 
  • Anwendungsempfehlung: 2 x täglich auf die Warze sprühen
  • Wirkstoff: Salicylsäure
  • auf die zu behandelnden Hautstellen auftupfen
  • vor dem erneutem Auftragen muss der Lösungsfilm entfernt werden
  • Wirkstoffe: Salicylsäure und Milchsäure
  • Anwendung: 2 – 4 mal täglich auf die Warze aufgetragen
  • vor dem erneuten Auftragen sollte der vorhandene Film durch Abziehen oder Abrubbeln entfernt werden
  • zur Vereisung von Warzen
  • zur schnellen und wirksamen Entfernung von gewöhnlichen Warzen und Fußwarzen
  •  mit Präzisionsapplikator für punktgenaue Vereisung
  • Wirkstoff: Ameisensäure
  • EndWarts hilft dem Körper, die Warzen von innen her auszutrocknen und sie erfolgreich abzustoßen
  • Anwendungsempfehlung: 1 x wöchentlich auftragen
  • schnelle & effektive Vereisungsmethode
  • bildet nach der Anwendung eine Blase. Innerhalb von 10 – 14 Tagen fällt die Warze von selbst ab
  • VERRUKILL ratiopharm ist eine Kältebehandlung, die direkt an der betroffenen Stelle wirkt und die Warze einige Sekunden lang bis zur Wurzel vereist
  • Durch die Behandlung bildet sich eine kleine unsichtbare Blase an der Wurzel der Warze, die das Ablösen der Warze begünstigt
  • Wirkstoff: Monochloressigsäure
  • Lösung zum Auftragen auf die Warze
  • die Lösung muss nur 1 x pro Woche aufgetragen werden
  • die durch Acetocaustin zerstörten Zellen verfärben sich nach einiger Zeit weißlich und werden vom Körper abgestoßen
  • Wirkstoff: Monochloressigsäure
  • punktgenaue Auftragung möglich
  • Anwendung nur 1 x wöchentlich
  • nach der Anwendung bildet sich ein kaum sichtbarer Film auf der Warze
  • die durch Acetocaustin zerstörten Zellen verfärben sich nach einiger Zeit weißlich und werden vom Körper abgestoßen

* = Die mit Sternchen * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links/Werbelinks und führen zur Webseite von Amazon